Daniel Zacher, geboren in Deggendorf, studierte Akkordeon und Chorleitung in künstlerischer und pädagogischer Ausrichtung an der Hochschule für Musik Nürnberg. Er lebt in Nürnberg und Regensburg.

Der Akkordeonist gibt regelmäßig Solokonzerte. Barockmusik und Moderne, sowie auch Virtuoses und Popularmusik zählen zu seinem Repertoire. Außerdem spielt er in mehreren Gruppierungen  (Duo Straub/Zacher, Accordion-Duo Nuremberg) und ist Mitglied der Nürnberger Wirtshausmusi.  Er produzierte für den bayrischen Rundfunk und unternahm mehrere Konzertreisen.

Neben seiner künstlerischen Tätigkeit ist er als Lehrkraft für Akkordeon und Ensembleleitung an den städtischen Musikschulen Neumarkt/Opf. und Neutraubling beschäftigt. Er leitete viele Jahre das Akkordeonorchester in Schwabach. Weiter spielt Zacher regelmäßig im Orchester der Pocket Opera Nürnberg und wirkte als Musiker und Komponist u.a. am Metropoltheater München, im Theater Salz+Pfeffer Nürnberg, bei den Freilichtspielen Schwäbisch Hall, den Luisenburgfestspielen Wunsiedel sowie am Landestheater Niederbayern.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.